Home | Kontakt
 
 
 
 
 

Frühling, Sommer, Herbst und Winter

Jede Jahreszeit hat ihr schönen Seiten und auch ihre Tücken. Ob beissende Kälte im Winter oder Klimaanlagen im Sommer - schnell hat man sich eine Erkältung eingefangen. Und wer kennt das nicht – vom vielen Nasenputzen wird die Nase gereizt, rot und rau. Das sieht nicht schön aus.

Hier pflegt mentisan. Entwickelt im Hochland der südamerikanischen Anden pflegt mentisan Ihre Nase und lässt sie wieder hübsch aussehen, schliesslich läuft keiner gerne mit einem roten „Ballon“ im Gesicht durch die Gegend.

Auch bei rauen Lippen pflegt mentisan und schützt die Haut vor der Witterung.

Zurück im Jahre 1936 wanderte Ernst Schilling nach Bolivien aus. Dort hatte er mit den klimatischen Verhältnissen zu kämpfen; beissender Wind auf 4.000m Höhe, gleissende Sonne am Tag und eisige Kälte in der Nacht. Als gelernter Apotherker entwickelte Don Ernesto, wie ihn die Südamerikaner nannten, den Pflegebalsam mentisan, der Nase und Lippen pflegt und sie gegen die raue Witterung schützt.

Heutzutage ist mentisan in vielen Ländern „der“ Nasenbalsam, nicht zuletzt wegen seiner praktischen Größe. Die kleine Dose passt in jede Tasche.

mentisan engagiert sich seit 2006 aktiv in der Kinderhilfe. Mit jedem Kauf einer Dose mentisan unterstützen Sie die Kindertagesstätte Pampahasi in der Nähe von La Paz in Bolivien.