Home | Kontakt
 
 
 
 
 


Anwendung

Die Anwendung von mentisan ist denkbar einfach.
Die rauhen Stellen der Nase sparsam mit mentisan einreiben. Das war's auch schon!

Um ein Glänzen der Nase zu vermeiden, können Sie etwas mentisan auf die rauhen Stellen auftragen und dann großflächig verreiben, damit nur ein ganz dünner Film mentisan verbleibt, der im Normalfall kaum noch glänzt.

Nach jedem Naseputzen muss mentisan wieder erneut aufgetragen werden, ebenso nach jedem längeren Eskimokuss! Die mentisan-Dose können Sie dank der kleinen Ausmaße immer dabei haben.

Achten Sie darauf, dass mentisan nicht warm wird, da es sich sonst aufgrund des hohen Anteils pflegender Öle verflüssigt.

mentisan ist nur zur äusseren Anwendung zur Pflege rauher Haut gedacht. Bitte wenden Sie mentisan nicht bei Kleinkindern an. Wenn Sie empfindlich auf einen der Inhaltsstoffe reagieren, bitte wenden Sie mentisan ebenfalls nicht an.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung haben, schreiben Sie uns, wir freuen uns über jede Mail.